Menu
Menü
X
23.02.2021 rw

Newsletter für Kinder und Familien

In der neuen Ausgabe des Rundbriefs von Gemeindepädagogin Andrea Kämper geht es um die Passionszeit: Wieso heißt diese Zeit im Kirchenjahr so? Warum fasten wir? Und was haben Brezeln damit zu tun?

18.02.2021 rw

Ein gemeinsames „Licht für Hanau“

"Zeichen setzen für ein gutes Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft": Christlich-islamischer Zusammenschluss gedenkt in Hausen und lädt zu Live-Stream am 19. Februar ein

18.02.2021 rw

Musikalische Andachten am Sonntagnachmittag

Ab dem 28. Februar gibt es zunächst bis Ende Mai immer am letzten Sonntag des Monats das neue Angebot, das Pfarrerin Christine Streck-Spahlinger und Konzertmeisterin Gesine Kalbhenn-Rzepka gemeinsam gestalten.

26.01.2021 rw

Klimafasten in der Passionszeit

"Soviel Du brauchst": Fasten und etwas für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit tun? Geht sogar gleichzeitig. Eine Gesprächsgruppe der Andreasgemeinde bietet Austausch und Anregungen.


Nachrichten von EKHN.de
Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels

Jahrestag Anschlag Hanau

Ein Jahr nach Hanau: „Ausgrenzung verhindern und Hass entgegentreten“

Zum Jahrestags des Anschlags von Hanau hat Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung daran erinnert, dass der Terror aus der Mitte der Gesellschaft kam. Die evangelische Kirche lädt Freitag zu vielen Gedenkaktionen auch via Internet ein.

Trauerakt: Rassistischer Anschlag in Hanau 2020 EKHN/HR

Obdachlos im Winter

Kältehilfe für Obdachlose

Bei Schmuddelwetter und Kälte freut sich jeder über sein gemütliches Heim. Was aber geschieht mit denen, die keines haben? Die Kältehilfe der Diakonie lindert die Not. Auch Passanten können Betroffene auf die Angebote der Diakonie hinweisen.

Schlafende obdachlose Frau carolthacker/istockphoto.com

Gottesdienste TV & Radio

Warum Bibellesen mehr als Spaß macht!

Wegen der Coronapandemie finden in vielen Gemeinden keine Gottesdienste mit Besucher*innen statt. Trotzdem können Interessierte sicher Gottesdienste feiern – wenn sie zu Hause als Zuschauerinnen und Hörer die Übertragungen von Gottesdiensten im Fernsehen und Hörfunk verfolgen. Mehrere öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten laden auch am kommenden Sonntag wieder zu evangelischen Feiern ein.

Der evangelische Gottesdienst im ZDF erklärt, „warum Bibellesen mehr als Spaß macht". ekhn

Erinnerung an 27. Januar

#We Remember: Mitmachen beim Holocaust-Gedenken

Am 27. Janaur gedenkt die Welt der Opfer der nationalsozialistischen Verbrechen. Dazu hat der Jüdische Weltkongress (WJC) die Internet-Aktion #WeRemember gestartet. Auch die Kirchenleitung der EKHN macht mit. Es geht ganz einfach.

Die hessen-nassauische Kirchenleitung unterstützt die Aktion #WeRemember - hier per Videokonferenz im Januar 2021. EKHN/Rahn

Tipps für das Fest 2020

So feiert Hessen-Nassau Weihnachten

Die EKHN will auch an den Feiertagen Seelsorge möglich machen. Dazu gehören auch die Weihnachtsgottesdienste, die Trost und Hoffnung vermitteln können. Mit bereit gestellten Vorlagen lässt sich zuhause ganz einfach ein Do-It-Yourself-Gottesdienst gestalten. Zudem bieten die Sender Radio- und Fernsehgottesdienste an.

Weihnachten 2020 Bildquelle: Ev./kath. Kirche, gettyimages, cstar55
Missbrauch
26.02.2021 red

Sexueller Missbrauch soll unabhängig und lückenlos aufgeklärt werden

In der evangelischen Kirche soll sexualisierte Gewalt unabhängig aufgearbeitet werden. Deshalb ist der Beauftragtenrat der EKD mit dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs im Gespräch. Geplant sind Eckpunkte für eine „Gemeinsame Erklärung“. Auch die EKHN engagiert sich dafür, Leid zu verhindern.

Wege der Lebensbewältigung
25.02.2021 red

Verschwörungs-Ideologien: Was man dagegen tun kann

Auch im eigenen Umfeld kann es vorkommen, dass Bekannte oder Familienmitglieder bestimmte Verschwörungsideologien vertreten. Wie soll man darauf reagieren? Zwei evangelische Zentren geben deshalb eine Broschüre mit Praxistipps heraus, um in einer aufgeheizten Debatte sprach- und handlungsfähig zu bleiben.

25.02.2021 epd

Evangelische Akademie feiert 75. Geburtstag

Dialog von Christen und Juden, Aufarbeitung der NS-Vergangenheit, Aussöhnung mit den Völkern Osteuropas - in der Akademie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau wurde Geschichte geschrieben.

Purim
25.02.2021 rh

An Purim ausgelassen das Leben feiern

An Purim erinnern sich Jüdinnen und Juden an die Geschichte der Königin Esther. Durch ihren Mut konnte sie die persischen Juden vor den Tötungsplänen eines hohen Regierungsbeamten bewahren. Diese Rettung wird bis heute mit viel Lärm, Verkleidungen und Partystimmung gefeiert.

Abendmahl Jesu mit Jüngern
24.02.2021 red

Zankapfel Abendmahl: Wer darf an den Tisch?

Die Kontroverse im Vorfeld des Ökumenischen Kirchentags um das Abendmahl geht weiter: Der für Ökumenefragen zuständige Kardinal im Vatikan, Kurt Koch, hatte das Verständnis der evangelischen Kirchen kritisiert. Im Blickpunkt ausgerechnet Hessen-Nassau. Neben der Kirchenleitung haben jetzt auch führende Vertreterinnen und Vertreter der Frankfurter Kirchen deutlich Position bezogen.

Sonja Mattes
19.02.2021 rh

Mitgefühl und Solidarität den Familien der Attentatsopfer zeigen

Die kommissarische Dekanin Sonja Mattes sorgt sich um die Familien der Opfer, die bei dem Attentat in Hanau vor einem Jahr erschossen wurden. Auch aus ihrem Dekanatsgebiet ist dabei ein Mann ums Leben gekommen: Der damals 30-jährige Sedat Gürbüz. Jetzt nimmt die evangelische Theologin bei einer Gedenkveranstaltung in Hanau teil.

17.02.2021 kf

„Auch digital Mensch bleiben“

Die Digitalisierung hat während der Pandemie dazu beigetragen, miteinander in Kontakt zu bleiben und Corona-Impfstoffe zu finden. „Gleichzeitig stellt sie uns als Menschen und unsere gesellschaftlichen Bezüge in Frage“, sagt EKHN-Kirchenpräsident Dr. Volker Jung. Beim jüngsten „Politischen Nachtgebet“ im Rahmen der innovativen Erwachsenenarbeit des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau sprach der Aufsichtsratsvorsitzende des „Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik“ (GEP) und umgangssprachliche „Medienbischof“ der EKD über Chancen und Risiken des gesellschaftlichen Megatrends.

Dr. Dr. h.c. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
16.02.2021 red

Passionszeit: ausrichten, um sich aufzurichten

Die Fastenzeit startet. Bedeutet das: Auf noch mehr zu verzichten, als wir es in der Corona-Krise ohnehin schon tun? In seinen Worten zum Aschermittwoch erklärt Kirchenpräsident Jung, dass es beim Fasten im Kern weniger darum gehe, auf Schokolade oder Wein zu verzichten. Er sagt auch, auf was es wirklich ankommt.

Ein kleines Mädchen hält zwei Sonnenblumen an die Augen eines lachenden Mannes mit Bart. Darunter steht geschrieben: Spielraum! 7 Wochen ohne Blockaden.
16.02.2021 ste

Evangelische Fastenaktion motiviert, Spielräume zu entdecken

Die Corona-Krise hat zum Teil harte Begrenzungen mit sich gebracht. Deshalb motiviert die Evangelische Fastenaktion ab Aschermittwoch dazu, den Spielraum innerhalb akzeptierter Grenzen kreativ zu nutzen. Ein Kalender, eine App, Fastenmails sowie ein Zusatzheft geben dazu Impulse. Ein ZDF-Gottesdienst eröffnet die evangelische Aktion.

Baumstamm mit Abreißzettel: Text: Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit, Zeit
16.02.2021 zgv

„Klimafasten“: Wollen wir so weitermachen wie vor der Pandemie?

Während der Corona-Krise haben wir oft unfreiwillig gefastet, viele leiden unter

den Einschränkungen. Aber manche entdecken auch positive Aspekte. So habe die Coronakrise bei vielen den Wunsch nach Umkehr und Neuanfang beflügelt. "Eine andere Art des Wirtschaftens muss doch möglich sein!", heißt es zur ökumenischen Aktion "Klimafasten". Aber wie? Dazu gibt die Aktion unter dem Motto „So viel Du brauchst“ ab dem 17. Februar Anregungen.

top