Menu
Menü
X
29.05.2017 rw

Der Himmel geht über allen auf!

Das war das Motto des Himmelfahrt-Gottesdienstes 2017. Seit der Eröffnung der neuen Kita Nazarethstern im Jahr 2015 konnte nun schon zum dritten Mal auf dem Kita-Gelände bei strahlendem Sonnenschein das Himmelfahrtsfest gefeiert werden.

29.05.2017 rw

Jetzt noch zur Israel-Reise anmelden

Die Evangelische Nazarethgemeinde bietet im Oktober 2017 eine 10-tägige Studienreise nach Israel unter Leitung von Pfarrerin Streck-Spahlinger an. Einige Plätze sind noch verfügbar.

19.05.2017 rw

Predigttexte zu "Gestalten der Reformation" online

Zwischen März und Mai predigten Pfarrerinnen und Pfarrer aus vier Gemeinden bei einem "Kanzeltausch" zu vier bedeutenden Akteuren der Reformation. Die Texte stehen nun zum Download bereit.

13.05.2017 rw

Frankfurt feiert 500 Jahre Reformation

Am 4. und 5. Juni feiert die evangelische Kirche mit der Stadt Frankfurt das 500. Reformationsjubiläum. Besucher erwartet ein vielfältiges Programm auf und um den Römerberg.

13.05.2017 cs

Bericht vom ökumenischen Pilgern am 6. Mai

Bei strahlendem Sonnenschein zog eine ökumenisch besetzte Pilgergruppe auf den Spuren Martin Luthers vom kath. Kirchort St. Josef-Eschersheim mit der S-Bahn nach Bad Vilbel und folgte von dort dem Lutherweg.


Ausgewählte Nachrichten von EKHN.de
Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels

Neuregelung beschlossen

Kirchenpräsident Volker Jung begrüßt „Ehe für alle“

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat die Bundestagsentscheidung zur "Ehe für alle" begrüßt. Sie beende eine lange Diskriminierungsgeschichte und stärkt die Ehe.

Segnung von zwei Männern lisafx/istockphoto.com

Ehe für alle

Merkel: Kein klares Nein mehr zur „Ehe für alle“

Bundeskanzlerin Merkel ist in einem Interview von ihrer klar ablehnenden Position zur „Ehe für alle“ abgerückt. Sie nannte die Entscheidung dafür oder dagegen eine „Gewissensentscheidung“, die jeder persönlich treffen müsse. Diese soll nun im Bundestag fallen.

Lesbisches Paar mit seinem Sohn kali9/istockphoto.com

Zum Tod Helmut Kohls

Kirchenpräsident würdigt Altkanzler als bedeutenden Staatsmann

Kirchenpräsident Volker Jung sieht in dem am Freitag verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl auch einen Politiker, der die weltweite Ökumene im Blick behielt.

Helmut Kohl - Gedenken RD / EKHN

Verlosung

Verlosung für neue und treue Abonnenten des EKHN-Newsletters

Mit dem kostenlosen Newsletter der EKHN informieren sich mehrere Tausend Abonnentinnen und Abonnenten auf einen Blick über Neuigkeiten rund um Kirche und Gesellschaft. Jetzt können bestehende und künftige Bezieherinnen und Bezieher an einer Verlosung teilnehmen.

Im Newsletter der EKHN finden Sie nicht nur Aktuelles von EKHN.de, sondern auch auch Beiträge aus der Evangelischen Sonntags-Zeitung. Esther Stosch

Obama in Berlin

Obama will das Staffelholz an die nächste Generation übergeben

Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm hatte Barack Obama im vergangenen Sommer zum Reformationsjubiläum eingeladen. Er ist gekommen. Und Tausende waren gespannt, was der ehemalige Präsident der USA im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel zu sagen hat.

Angela Merkel und Barack Obama Rita Deschner
Konfessionen
20.07.2017 bs

Dürfen Nicht-Mitglieder in der Kirche arbeiten?

In vielen ihrer Stellenanzeigen erwartet die Kirche die Zugehörigkeit der Bewerberin oder des Bewerbers zu einer christlichen Kirche. Das kann zu Ärger bei Nicht-Mitgliedern führen. Einer von mehreren Gründen, weshalb die sogenannte ACK-Klausel umstritten ist. Darauf reagieren die Landeskirchen unterschiedlich. Die EKHN öffnet sich mittlerweile für andere Modelle.

 

 

 

19.07.2017 pw

Pro und Contra Gottesbezug in Hessischer Verfassung

Der Männergesprächskreis des evangelischen Dekanats Groß-Gerau - Rüsselsheim unter Leitung von Jörg Wilhelm, Gemeindepädagoge des Dekanats, hat am Donnerstag, den 6. Juli 2017 über die geplante neue Hessische Verfassung diskutiert.

17.07.2017 hg

Spiritualität im Mittelpunkt der Weltausstellung

Bis zum 10. September begleiten Themenwochen die Weltausstellung Reformation in Wittenberg. Die Wochen sollen anregen zum Weiterdenken und Verwirklichen. Ab Mittwoch steht beispielsweise die "Spiritualität" im Mittelpunkt. Anschließend sind die Themen "Menschenrechte", "Eine Welt", "Familie, Lebensformen und Gender" geplant.

Gestrandetes Flüchtlingsboot
17.07.2017 epd/red

Sofort Abschiebungen nach Italien stoppen

Die Diakonischen Werke in Hessen und Rheinland-Pfalz fordern einen sofortigen Abschiebestopp von Flüchtlingen nach Italien. Der Grund: Dort werden Familien oft obdachlos. Die jetzige Asylregelung verschlimmere das Problem außerdem zunehmend.

Collage aus verschiedenen Bildern von Gott
14.07.2017 pwb

Welches Bild haben Sie von Gott?

In einer Beilage zur Evangelischen Sonntags-Zeitung sollen Leserinnen und Leser zu Wort kommen. „Welches Bild haben Sie von Gott?”, fragt die Redaktion und veröffentlicht die Gedanken der Leserschaft am 1. Oktober. Machen Sie mit!

13.07.2017 cm

Frauen-Fußball ist voll ihr Ding

Er bekommt meist wenig Beachtung, aber Victoria aus Frankfurt liebt ihn: den Frauen-Fußball. Immer wenn es geht, sitzt die evangelische Jugendliche im Stadion, um ihrer Lieblingsspielerin zuzusehen. Von ihr hat sie ein ganz besonderes Geschenk bekommen.

11.07.2017 bbiew

Debatte um Sonntagsschutz neu entfacht

In die Diskussion um den Sonntagsschutz ist wieder Bewegung gekommen. Trotz mehrerer richtungsweisender Gerichtsurteile, die sonntäglichen Ladenöffnungen enge Grenzen setzen, pochen große Warenhäuser und Handelsketten auf mehr Sonntagskommerz. Ihr Motto: „Selbstbestimmter Sonntag!“

Ausdruck von Trauer und der Segnung Gottes an der Wiesbadener Marktkirche
07.07.2017 red

"Betet für Frieden und Gerechtigkeit"

Angesichts der Gewalt während des G20-Gipfels hat die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs zum Gebet aufgerufen. Dabei erklärte sie: „Gewalt darf niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Nur friedlicher Protest ist glaubwürdig.“

Frische Kräuter in einer Teetasse
07.07.2017 pwb

Von der heilenden Kraft der Kräuter

Sie geben Gerichten eine delikate Würze, helfen bei Magenschmerzen oder Zerrungen. Blühende Heilkräuter zaubern nicht nur Farbe und Atmosphäre in den Garten, sondern unterstützen Menschen bei ihrer Genesung.

top