Menu
Menü
X
23.02.2021 rw

Newsletter für Kinder und Familien

In der neuen Ausgabe des Rundbriefs von Gemeindepädagogin Andrea Kämper geht es um die Passionszeit: Wieso heißt diese Zeit im Kirchenjahr so? Warum fasten wir? Und was haben Brezeln damit zu tun?

18.02.2021 rw

Ein gemeinsames „Licht für Hanau“

"Zeichen setzen für ein gutes Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft": Christlich-islamischer Zusammenschluss gedenkt in Hausen und lädt zu Live-Stream am 19. Februar ein

26.01.2021 rw

Klimafasten in der Passionszeit

"Soviel Du brauchst": Fasten und etwas für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit tun? Geht sogar gleichzeitig. Eine Gesprächsgruppe der Andreasgemeinde bietet Austausch und Anregungen.

13.12.2020 rw

Anmeldung für Gottesdienste und Krippenspiel

Über eine Website und im Gemeindebüro können sich Gottesdienstbesucher_innen vorab anmelden und müssen ihre Kontaktdaten nicht vor Ort hinterlassen - für das Krippenspiel ist die Voranmeldung erforderlich.

08.11.2020 rw

Kein Lebendiger Adventskalender 2020

Unter Corona-Bedingungen ist der Lebendige Adventskalender nicht möglich und fällt dieses Jahr aus. Angebot für virtuelle Treffen per Zoom.

06.11.2020 rw

Einladung zum virtuellen Gedenkgang

Der jährliche Gedenkgang, ein Besuch von Frankfurter Orten die eine wichtige Rolle in der Zeit der Judenverfolgung gespielt haben, findet dieses Mal auf YouTube statt.


Nachrichten von EKHN.de
Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels

Kirchenpräsident zu Neujahr

Offene Türen - Gedanken zur Jahreslosung 2022

Die Coronazeit hat Kirchenpräsident Volker Jung gezeigt, wie groß die Sehnsucht nach Leben ist. Was Leben für ihn bedeutet beschreibt er so: "Liebe erfahren – das ist Leben." Hoffnungsworte dazu findet er auch in der Jahreslosung 2022, die lautet: „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ (Joh 6,37)

Jahreslosung 2022 Bildquelle: Stella Berker, Fundus

Hilfe für Wohnungslose

#wärmespenden: Leben wohnungsloser Menschen retten

Die Not von Menschen, die auf der Straße leben, wird von Jahr zu Jahr größer und Corona verschärft die Situation zusätzlich. Deshalb sollen durch die Aktion #wärmespenden winterfeste Schlafsäcke und Soforthilfen wie Isomatten, Gaskocher oder Zelte finanziert werden. Jeder kann mitmachen.

Emre Can Bildquelle: Diakonie Hessen, Landesstift. Miteinand. in Hessen

Erntedankfest 2021

Erntedank: Leuchtende Kürbisse, pralle Ähren

Leuchtende Kürbisse, pralle Getreideähren: Mit Blick auf Erntegaben steht den Menschen das vor Augen, was sie grundsätzlich zum Leben brauchen. Von der Nahrung hängt jedes menschliche Leben ab. Christinnen und Christen gehen davon aus, dass Gott allen Pflanzen, Tieren und dem Menschen Lebenskraft schenkt – dafür danken sie.

Gemüse-Altar zu Erntedank Jürgen Treiber/pixelio.de

Bundestagswahl

Online-Tools als Hilfe für die Wahlentscheidung

Kurz vor dem Wahltermin sind sich noch immer viele Wählerinnen und Wähler nicht sicher, wem sie ihre Stimme geben sollen. Mehrere digitale Entscheidungshilfen können Orientierung bieten. Zu den Klassikern gehört der Wahl-O-Mat. Aber auch die Diakonie und die Klima-Allianz bieten thematisch fokussierte Tools an.

Wahlomaten Bildquelle: gettyimages, Mark Astakhov

Beginn des neuen Schuljahrs

Jung: Nicht nur an den Lernstoff denken

Kirchenpräsident Jung ruft dazu auf, die Sorgen und Nöte von Schülern und Schülerinnen stärker in den Blick zu nehmen. Zum Beginn des neuen Schuljahres in Hessen und Rheinland-Pfalz erinnerte er an die großen Belastungen der Kinder in den vergangenen Monaten.

Schüler im Klassenraum melden sich skynesher/istockphoto.com
Fluchtversuch am Stacheldraht
26.11.2021 vr

Synode: Humanitärer und politischer Einsatz für Geflüchtete an belarussischer Grenze gefordert

Das EKHN-„Kirchenparlament“ hat eine Resolution verabschiedet, in der gefordert wird, dass Hilfsorganisationen ebenso wie internationale Beobachterinnen und Beobachter Zugang zu den Geflüchteten an der belarussischen Grenze bekommen. Zudem heißt es in dem Papier, dass die EU „Menschlichkeit und Rechtsstaatlichkeit in der Flüchtlingspolitik, nicht Härte und Abschottung“ brauche.

Fluchtversuch am Stacheldraht
11.11.2021 red

Lösung der humanitären Krise an der polnischen Grenze gefordert

Im Grenzgebiet zwischen Polen und Belarus hat sich die Lage zugespitzt, einige Migranten haben die Grenze nach Polen durchbrochen. In dem Sperrgebiet ist es derzeit für Hilfsorganisationen nicht möglich, dorthin zu gelangen. Jetzt fordern die evangelischen Hilfsorganisationen die EU und Belarus auf, eine Lösung der humanitären Krise voranzutreiben. Sie appellieren, die Genfer Flüchtlingskonvention einzuhalten, faire Asylverfahren zu gewähren und diplomatische Lösungen zu nutzen.

Meditation
11.11.2021 red

Die christliche Mediation – ein Weg zu friedlicher Gelassenheit

Wer gelassen bleibt, kann in Konfliktsituationen angemessener reagieren. Doch wie lässt sich das erreichen? Der evangelische Kontemplationslehrer Pfarrer Sven-Joachim Haack hat erlebt, dass nach drei Monaten regelmäßiger Meditationspraxis zunehmend Gelassenheit spürbar wird. Er hat dafür zwei kontemplative Wege vorgestellt. Wer mit der christlichen Mediation beginnen möchte, sollte sich zudem an eine erfahrene Begleitung wenden.

Frauen in Führungspositionen der evangelischen Kirche
10.11.2021 epd

Drei Frauen an der Spitze der evangelischen Kirche

Gleich drei Frauen werden in den kommenden Jahren die evangelische Kirche nach innen und außen vertreten. Präses Annette Kurschus ist die neue Ratsvorsitzende der EKD, die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs ist künftig ihre Stellvertreterin. Zusammen mit der Präses der EKD-Synode, Anna-Nicole Heinrich, bilden sie ein weibliches Führungstrio.

10.11.2021 epd/red

Annette Kurschus ist neue Ratsvorsitzende

Das ging schnell: Am Mittwoch Vormittag entschied sich die Synode der EKD in Bremen für eine neue Ratsvorsitzende: Annette Kurschus. Die westfälische Präses und bisherige Vize-Ratsvorsitzende galt als Favoritin. Kirsten Fehrs, Bischöfin in Hamburg, wird ihre Stellvertreterin. Damit stehen erstmals zwei Frauen an der Spitze der EKD.

Christbaumkugel mit Mundschutz
10.11.2021 vr

Krisenstab-Info: Extrem dynamische Situation Richtung Weihnachten

Viele Gemeinden warten auf ein Signal des EKHN-Krisenstabs, wie sie Advent und Weihnachten feiern können. Doch die Situation ist derzeit extrem dynamisch. Der Krisenstab behät die schwierige Lage und die Entscheidungen der Politik im Blick und wird informieren, wenn sich ein klareres Bild ergibt. Zunächst hat das Gremium am 11. November aktuelle Grundsätze zum Schutz vor Corona veröffentlicht, die bis Ende des Monats gelten sollen.

Portrait
06.10.2021 epd

Preis für feministische Theologie geht an Kerstin Söderblom

Die Theologin Kerstin Söderblom erhält den mit 3.000 Euro dotierten Leonore-Siegele-Wenschkewitz-Preis 2021. Die Pfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde an der Universität Mainz werde für ihren Beitrag „Queer theologische Notizen” ausgezeichnet, teilte die Evangelische Akademie Frankfurt am Main am Dienstag mit. Der Nachwuchspreis über 500 Euro gehe an Anne Milia Charlotte Herion, die über „Ökofeminismus Interkulturell-theologische Perspektiven” geschrieben habe.

06.10.2021 bbiew

20 Jahre Erste Hilfe für die Seele

Mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der Heppenheimer Pfarrkirche St. Peter hat die Notfallseelsorge im Kreis Bergstraße ihr 20jähriges Bestehen gefeiert. Dabei wurden auch neu ausgebildete Ehrenamtliche für den Dienst beauftragt sowie langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt.

top